Fitness und Genuss
 
Spargelmarkt am kommenden Sonnabend mit Michael Thürnau

"Bingobär" Michael Thürnau kommt nach Nienburg. Der beliebte Radio- und Fernseh-Moderator ist das Zugpferd des Spargelmarktes, der am Sonnabend, 17. Mai, auf dem Kirchplatz stattfindet. Thürnau kocht ab 10.30 Uhr auf der Bühne. Prominente Unterstützung erhält er dabei von Spargelkönigin Imke Burhop. Sie tritt zum letzten Mal mit Schärpe und Krone auf. Im Kreis anderer Majestäten - wie der Heidekönigin und der Heidelbeerkönigin - erfolgt die Kür der neuen Nienburger Spargelkönigin Sonnele Göckeritz (17) um 13 Uhr. Wie geschickt die gekrönten Häupter mit dem Spargelschälmesser umgehen können, müssen sie ab 15 Uhr beim königlichen Schälwettbewerb bewei- sen. Dabei kommt es darauf an, ein Pfund Spargel in möglichst kurzer Zeit zu schälen.
Nicole Friebe, die für die Raiffeisen Warengenos- senschaft Grafschaft Hoya die Organisation des Marktes übernimmt, verspricht ein abwechslungs- reiches Bühnenprogramm. Zauberkünstler "Zargo" tritt ab 13.30 Uhr mit seiner Show "Alles Trixerei" auf. "Zargo" alias Andreas Pudelko verblüfft sein Publikum mit unglaublichen Verwandlungen. Um 14.30 Uhr folgt die Bauchtanzgruppe Nienburg mit einer Darbietung ihres Könnens. Das deutsch-chilenische Gesangsduo "Dejavue" bietet ab 16 Uhr ein Potpourri internationaler Musik, bevor die Siegerehrungen des Spargellaufes beginnen. Den Abschluss bilden Holmes & Watson ab 18 Uhr.
Für die jüngeren Gäste lockt der Spielefant mit seinem Spielespektakel und Kistenklettern. Und während die Kinder Spaß haben, können die Eltern genießen: Rund um die Kirche gibt es das Edelgemüse in vielen Varianten. Außerdem bieten Spargelbauern frische Ware zum Verkauf an. Das Landvolk Mittelweser beteiligt sich traditionell mit einem Aktionsstand. Die Milchbar lädt mit leckeren Drinks und Cocktails ein. Am Milchbike können alle ihre Fitness testen und dabei tolle Preise gewinnen. Auch an die Kinder wurde gedacht: Kälbchen warten auf Streicheleinheiten. Der Spargellauf findet bereits zum fünften Mal auf einem abgesteckten Kurs durch die Innenstadt statt. Erwartet werden über 1000 Starter für die Schüler- und Jedermann-Läufe ab 15 Uhr.