Haiti und die Spargelkönigin

Nienburger Spargelkönigin bei der 75. Grünen Woche in Berlin

Im Zeichen des Inselstaates Haiti stand der traditionelle "Niedersachsenabend" bei der Grünen Woche in Berlin. Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen ergriff am Mittwochabend selbst die Initiative in Halle 5 und sammelte mit prominenten Helfern bei den 1800 Gästen für die Erdbebenopfer.

Traditionell war auch das Landvolk Mittelweser mit einer starken Delegation auf dieser Veranstaltung vertreten, an der Spitze die beiden Vorsitzenden Tobias Göckeritz und Dr. Hans-Christian Hanisch. Ebenso dabei waren Landrat Heinrich Eggers, Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander, von der CDU MdL Johann Ahlers und MdB Axel Knoerig.

Erstmals nahmen auch zwölf Landfrauenvorsitzende aus dem Kreisverband Grafschaft Hoya teil. Die Aufmerksamkeit war der Gruppe sicher, da sie von der attraktiven Nienburger Spargelkönigin 2009 Konstanze Zint begleitet wurde. Bereits am Tage hatte die Majestät mit ihren Begleitern, der Vorgängerin Sonnele Göckeritz, Herbert Schriever von der RWG Grafschaft Hoya und Fritz Bormannvon der AG Nienburger Spargel am Stand der Mittelweser-Touristik für die Vorzüge der Region geworben.



Die Delegation des Landvolks Mittelweser mit Nienburger Spargelkönigin Konstanze Zint.