Weltgrößte Spargelskulptur ragt 4,50 Meter in die Höhe

Am vergangenen Sonntag wurde sie endlich enthüllt: Die 4,50 Meter hohe und rund 5,5 Tonnen schwere Nienburger Spargelskulptur am Niedersächsischen Spargelmuseum in Nienburg. Sie ist damit die größte Spargelskulptur der Welt. Von Oktober 2009 bis Juni 2010 hat die Umsetzung der Idee von Martin Fahrland (Mittelweser-Touristik GmbH) und Bernd Heckmann (e.on-Avacon Nienburg) schließlich gedauert. Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Realschule Nienburg unter Leitung ihres Lehrers Reinhold Büdeker (Foto) haben die Douglasienstämme aus der Nienburger Forst mit vollem Eifer und Einsatz genauestens bearbeitet. Deula Nienburg hat dann abschließend die Fundamentarbeiten und das Aufstellen der weltgrößten Spargelskulptur mit em "Nienburger Spargel-Siegel" versehen übernommen. Für die Pflanzen, die der Skuptur einen natürlichen Hauch wie auf einem Feld verleihen, sorgte eine Nienburger Gärtnerei. "Bei diesem Projekt haben viele Institutionen zusammengearbeitet, nur so war die Realisierung der Skulptur möglich", ist Dr. Eilert Ommen (Leiter Museum Nienburg) ganz begeistert und stolz.