NDR-Übertragung aus dem Hasbergschen Hof

Teilnehmer von links: Herbert Schriever (RWG Grafschaft Hoya), Dr. Eilert Omnen (Museum Nienburg), Jörg u. Petra Rasper (Hasbergscher Hof), Kristin Dobberstein (Mittelweser Touristik) und Konstanze Zint (Nienburger Spargelkönigin 2009).


Spargel hat offenbar im Saison: Irgendwie ist Spargel wohl doch zeitlos. Kaum anders lässt sich erklären, dass Zuschauer des NDR-Fernsehens das Edelgemüse – auch im Herbst als Siegergericht des Landes Niedersachsen in dem Wettbewerb "Deutschland tischt auf" hervor ging. Keine leichte Aufgabe, die sich dem Filmteam damit stellte. Dennoch machte es sich auf zu einer Rundreise durch den Landkreis Nienburg, stets auf den Spuren des Nienburger Spargels. Die erste Station bildete der Spargelhof Göllner in Gadesbünden (Lizenznehmer in der AG Nienburger Spargel). Anschließend ging es zur Landschlachterei Twachtmann in Nienburg-Erichshagen, dann zum Kochen und Verspeisen des Menüs in den Hasbergschen Hof nach Nienburg. Der Filmbeitrag wurde am 14.10.2011 auf NDR 3 in Mein Nachmittag gesendet.

Ab 14.11.2011 startet in der ARD die "Speisekarte Deutschland". In der Sendung ARD-Büffet wird täglich von Promi-Köchen das Siegergericht der einzelnen Bundesländer nachgekocht. Die Zuschauer haben dann die Möglichkeit von allen Landessiegern das Siegergericht Deutschlands zu wählen.