Wahl der Nienburger Spargelkönigin 2011



Ina-ElenKobow (Heidhausen) wurde am Mittwoch, den 20.04.11 zur Nienburger Spargelkönigin gewählt. Die 20-jährige angehende Abiturientin tritt die Nachfolge von Dorothee Vogel an. Die offizielle Kür der neuen Majestät erfolgt anlässlich des großen Spargelfestes am Sonntag, den 15. Mai im Museumsgarten Nienburg.
Ina-Elen Kobow, die auf dem Spargelbetrieb ihrer Großeltern - der jetzt von ihrem Vater bewirtschaftet wird, aufgewachsen ist, möchte den Betrieb später selber gerne weiterführen. Die neue Spargelkönigin, die nach eigenen Angaben von dem Edelgemüse am liebsten die "Spitzen" bzw. Köpfe verzehrt, wird das Anbaugebiet des Nienburger Spargels bei ca. 40 Auftritten auf Messen, Märkten und Veranstaltungen, sowie im Rundfunk und Fernsehen präsentieren.
Fritz Bormann, der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft "Nienburger Spargel" und Herbert Schriever von der Raiffeisen Warengenossenschaft Grafschaft Hoya, erklärten in ihrem Statement, dass sie sich auch bei der Zweitplatzierten Luisa Krumwiede (Nienburg) für ihre Kandidatur bedanken und sprachen ihr Mut zu, sich im nächsten Jahr wieder zu bewerben. Zu den ersten Gratulanten gehörten auch die Jurymitglieder mit der Landfrauenvorsitzenden Martina Menzel und Kreislandwirt Tobias Göckeritz.